Cornelia Lösch

Kontakt © Cornelia Lösch

 

Mütter

Mütter haben es so gut, sie haben Spülmaschinen.
Und das Mittagessen liegt in den Kühlvitrinen.
Mütter haben es so gut, die Putzfrau kommt am Tage.
Und wenn sie mal nicht kommen kann, kommt Oma, keine Frage!
Mütter haben es so gut, sie schlafen abends ein
und hören niemals in der Nacht eins ihrer Kinder schrei’n.
Mütter haben es so gut, sie stehen auf sehr spät.
Der Ehemann, bevor er geht, bringt den Kaffee ans Bett.
Mütter haben es so gut, die Kinder, sie sind artig.
Sie schlagen auch nicht ihre Knie und Arme wund und schartig.
Mütter haben es so gut, die Kinder in der Schule
sitzen brav und lernbereit auf ihrem kleinen Stuhle.
Mütter haben es so gut, sie gehen täglich shoppen.
Und nur das Konto bei der Bank kann sie vielleicht noch stoppen.
Das las ich im Familienbericht in der RP am Morgen.
Frau lebt nur in den Tag hinein und macht sich keine Sorgen!
Erst waren nur die Frauen dran, die keine Kinder wollen.
Jetzt sind’s die Mütter, die dabei noch Geld verdienen sollen!
Familienverantwortung, das wollen wohl die meisten.
Ein großes Lob an alle Frauen, die täglich dieses leisten.